Sie sind hier: Startseite / Informationen / Fächer / Chemie / GLF Chemie (normaler Zug)

Artikelaktionen

GLF Chemie (normaler Zug)

Grundlagenfach (GLF) Chemie: Lehrplan während der Übergangszeit 2014-2021 (normaler Zug)

3. Klasse
Das erste Jahr Chemie wird in der dritten Klasse gemäss dem kantonalen Übergangslehrplan unterrichtet. Die Lernenden erhalten einen Einblick in das Fach, wobei folgende Themen vertieft werden:

  • Stoffe und Stoffumwandlungen kennen lernen sowie Stoffe aufgrund ihrer Eigenschaften unterscheiden und einordnen
  • Mit wichtigen Begriffen der Fachsprache und grundlegenden chemischen Gesetzmässigkeiten vertraut werden und chemische Rechnungen durchführen
  • Zusammenhänge zwischen Atombau, Stellung im Periodensystem und Eigenschaften darlegen
  • Einen chemischen Bindungstyp kennen und daraus resultierende Stoffeigenschaften ableiten
Bild Legende:

4. Klasse
Im zweiten Jahr Chemie haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, theoretische Aspekte in praktischen Versuchen selbst anzuwenden und besser zu verstehen:

  • die weiteren Bindungstypen erklären und die entsprechenden Eigenschaften herleiten
  • Redoxreaktionen kennen lernen und deren Anwendungsmöglichkeiten in Technik und Alltag beschreiben
  • die Vielfalt und der Komplexität von Kohlenstoffverbindungen als Grundlage für Lebensvorgänge und Vorgänge im modernem Alltag aufzeigen
  • ausgewählte Gesetzmässigkeiten chemischer Reaktionen vertieft behandeln
Bild Legende:

5. Klasse
Das dritte Jahr Chemie greift das bisherige Fachwissen eingehender auf und fokussiert auf die nachfolgenden Themengebiete. Auch hier können die Lernenden im Abteilungsunterricht Erkenntnisse mittels selbst durchgeführten Versuchen erwerben und ihre praktischen Fertigkeiten erweitern.

  • weitere Gesetzmässigkeiten chemischer Reaktionen erkunden (z.B. Kinetik, Gleichgewicht, Thermodynamik, Stöchiometrie)
  • Säure-Base-Reaktionen beschreiben und anwenden können
  • Reaktionstypen und biologisch wichtige organische Verbindungen beschreiben
Bild Legende: