Sie sind hier: Startseite / Informationen / Fächer / Bildnerisches Gestalten

Artikelaktionen

Bildnerisches Gestalten

Bildnerisches Gestalten setzt sich mit Sehen und Sichtbarmachen auseinander; es ist eine Form der Kommunikation. Die Jugendlichen werden im visuellen und im gestalterischen Bereich zu kompetenten, kritischen und für ästhetische Fragen sensibilisierten Menschen ausgebildet.

Kontakt zum Fachpräsidium: Mirjam Boser: mirjam.boser@edubs.ch

 

The block could not be rendered. Please check the log for details.

Folgende Fähigkeiten der Wahrnehmung, der Gestaltung und der Mitteilung werden entwickelt und gefördert:

  • Ganzheitlich sehen und denken
  • Sich mit der sichtbaren Aussenwelt, mit der Natur, der angewandten und der bildenden Kunst und mit inneren Bildern, mit Vorstellungen, Fantasien und Gefühlen befassen
  • Wahrgenommenes differenziert benennen, analysieren und verarbeiten
  • Eigenes Gestaltungsvermögen entdecken, entwickeln und bewusst einsetzen
  • Zwei- und dreidimensional eigenständige bildnerische Aussagen machen, das räumliche    Vorstellungsvermögen sowie das Farb- und Formempfinden schulen
  • Übereinstimmung von Form und Inhalt erreichen
  • Sich mit gestalterischen Mitteln den anderen mitteilen
  • Die Wirkung der eigenen bildnerischen Arbeit kritisch reflektieren
  • Sich mit Werken der angewandten und der bildenden Kunst auseinander setzen und sich bildnerisch gestaltend zu ihren Botschaften äussern


Folgende Grundfertigkeiten und -Fähigkeiten sollen den Schülerinnen und Schülern vermittelt werden:

  • Farbe, Form, Raum differenziert wahrnehmen
  • Beobachtungen, Erkenntnisse, Fantasien, Gefühle wahrnehmen, zwei- oder dreidimensional umsetzen, verständlich sichtbar machen
  • Gestalterische Probleme erkennen und eigenständige Lösungen finden
  • Prozesshaft arbeiten können
  • Verschiedene Medien und Techniken bewusst einsetzen
  • Projekte selbständig planen und mit geeigneten Mitteln ausführen
  • Bildende Kunst in geistesgeschichtlichen Zusammenhängen und als Abbild gesellschaftlicher Strukturen wahrnehmen, einordnen und beurteilen


Folgende Grundkenntnisse sollen sich die Schülerinnen und Schüler aneignen:

  • Gestalterische Grundlagen der bildnerischen Arbeit kennen und anwenden
  • Materialien und ihre Verarbeitungsmöglichkeiten kennen und anwenden
  • Grundlagen der visuellen Wahrnehmung kennen und anwenden
  • Kulturgeschichtliche Zusammenhänge in der bildenden Kunst erkennen
  • Sich mit den Phänomenen der visuellen Kommunikationsmitteln auseinander setzen
     
Bild Legende:
Fachschaft Bildnerisches Gestalten (v.l.n.r.): Denise Widler, Luis Wennberg, Mirjam Boser