Sie sind hier: Startseite / Informationen

Artikelaktionen

Informationen

Das Gymnasium am Münsterplatz - eine fast unendliche Geschichte

_103.jpg

"Egal, auf welchem Platz du sitzt - du siehst das Münster"

Mitten in der Altstadt, gegenüber dem Münster, hat das Gymnasium am Münsterplatz einen attraktiven Standort. In wenigen Schritten erreicht man die Innerstadt, und die historischen Bauten und Museen liegen vor der Haustür. Die historische Umgebung um das Gymnasium wird von der Schule genutzt: So wird der Münsterplatz zum erweiterten Pausenhof und Unterrichtsraum.

Auch die geschichtliche Vergangenheit, die für die Schule grosse Bedeutung hat, ist fast überall gegenwärtig: Die Rittergass-Turnhalle steht über dem Keltenwall, die Aula über einer römischen Stadtmauer. Auf dem Münsterplatz liegt ein römischer Sodbrunnen; man hat Reste von Arbeits- und Webkellern aus dem Mittelalter gefunden. Das Gymnasium am Münsterplatz ist das zweitälteste Gymnasium der Schweiz. 1589 entstand aus der ehemals kirchlichen Lateinschule des 11. Jahrhunderts ein humanistisches Gymnasium. Aus der traditionsreichen Schule «auf Burg», an der im 19. Jahrhundert berühmte Persönlichkeiten wie Jakob Burckhardt und Friedrich Nietzsche unterrichteten, ist 1997 das heutige Gymnasium am Münsterplatz (GM) hervorgegangen.

Das Gymnasium am Münsterplatz bietet neben den modernen Fremdsprachen Französisch und Englisch die Schwerpunktfächer Latein, Griechisch, Spanisch sowie Philosophie-Psychologie-Pädagogik (PPP) an. Seit 2002 führt das Gymnasium am Münsterplatz mit Immersionsunterricht in Englisch zu einer zweisprachigen Matur in fünf Fächern, welche ab 2011 durch das weltweit anerkannte Diplom des International Baccalaureate (IB) erweitert wurde. Seit August 2014 kann zudem am Gymnasium am Münsterplatz ab dem 10. Schuljahr das Schwerpunktfach Englisch zusammen mit IB gewählt werden. Auch die mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer geniessen am GM einen grossen Stellenwert. Im Rahmen des Gesamtumbaus unseres Schulhauses wurde ein komplett neuer, mit modernster Infrastruktur ausgestatteter naturwissenschaftlicher Flügel errichtet. Wer IB in Option 1 wählt, kann zusätzlich von einer gesteigerter Intensität in den Fächern Mathematik, Biologie und Chemie profitieren.

Das Gymnasium am Münsterplatz führt die Jugendlichen erfolgreich zur Hochschulreife und fördert sie, ergänzend zum Elternhaus, in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Wir sprechen den ganzen Menschen in seiner psychischen, geistigen und körperlichen Dimension an.

Den Schwerpunkt des Unterrichts bilden zum einen die Sprachen, allen voran die alten Sprachen Latein und Griechisch, sowie die modernen Weltsprachen Englisch und Spanisch. Wir vertrauen auf den Bildungswert, der von der Spannung zwischen Tradition und Zukunft und von der Begegnung von antiker Welt und Gegenwart ausgeht. Zum andern fördert das Schwerpunktfach PPP die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler zu mündigen, reflektierten, dialog- und handlungsfähigen Persönlichkeiten. In der kritischen Auseinandersetzung mit Denkern, Positionen und Konzepten der Vergangenheit erwerben die Schülerinnen und Schüler ein geschärftes Bewusstsein für die sozialen, politischen und geistigen Interessensfelder der Gegenwart sowie deren verborgene Konflikt- und Lösungspotentiale.

Neben den Sprach- und mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern sowie PPP leisten auch die künstlerischen Fächer und der Sport ihren wesentlichen Beitrag zu dieser Bildung. Wir zielen dabei auf Tiefe und Intensität unseres Angebots. Querverbindungen zwischen den Fächern tragen zu einer weiteren Vertiefung bei.