Sie sind hier: Startseite / Informationen / IB (International Baccalaureate) und Immersion / Prüfungen, Diplom und Kosten

Artikelaktionen

Prüfungen, Diplom und Kosten

Prüfungen und Diplom

Die Prüfungen zum Erlangen des IB-Diploms teilen sich grundsätzlich in einen internen und einen externen Block auf. Alle Prüfungen finden am Gymnasium am Münsterplatz statt. Der externe Teil wird jedoch vollumfänglich von Expertinnen und Experten des IB korrigiert und bewertet während die internen Prüfungen von den Lehrpersonen des GM bewertet und von IB-Expertinnen und -Experten validiert werden.:

  • Interne Prüfungen: In den einzelnen Fächern werden während des zwei Jahre dauernden Diplomprogramms Prüfungen abgelegt. Dabei wird eine Vielzahl von Prüfungsmodalitäten angewandt: Aufsätze, Projektarbeiten, Feldforschung, Experimente, Präsentationen, Diskussionsleitungen oder mündliche Tests. Diese Prüfungen werden nach vorgegebenen Kriterien von den Fachlehrpersonen der Schule bewertet und benotet. Zur Sicherstellung der IB-Qualitätsstandard verlangt die IBO das Einsenden von Stichproben (so werden z.B. mündliche Prüfungen einer ganzen Klasse aufgenommen und etwa 20% - nach dem Zufallsprinzip ausgewählt - müssen eingeschickt werden). Die internen Prüfungen machen ca. 30% der gesamten Diplomnote aus.
  • Externe Prüfungen: Jeweils im Mai finden in allen 6 Fächern des IB-Programms für die Schülerinnen und Schüler in der 5. Klasse zentrale schriftliche Abschlussprüfungen statt. Diese sind weltweit unter vorgegebenen Bedingungen und (innerhalb der kontinentalen Zonen) zur gleichen Zeit angelegt. Die Prüfungen werden anschliessend versiegelt zum regionalen IB-Hauptquartier gesendet, von wo sie an erfahrene Expertinnen und Experten auf der ganzen Welt gelangen, um korrigiert und bewertet zu werden. Die externen Prüfungen machen einen Anteil von 70% der gesamten Diplomnote aus.

Beurteilungsskala

Die Beurteilungsskala der IBO reicht von 1 (tiefste Note) bis 7 (höchste Note). Sie wird in den sechs Fächern (am GM: Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte oder Geographie, Biologie, Mathematik) vergeben und ergibt eine Maximalpunktzahl von 42. Zusätzlich können aus den Kernfächern theory of knowledge, creativity, action, service und extended essay weitere 3 Punkte erreicht werden. So beträgt die Maximalpunktzahl für das vergebene Diplom 45 Punkte.
Zum Erwerb des IB-Diploms braucht es mindestens 24 Punkte. Zudem müssen für das Bestehen des Programms in allen Kernfächer genügende Leistungen erbracht worden sein.

Kosten des IB Diploma Programme

Für die Eltern der Schülerinnen und Schüler ergeben sich Kosten für die allgemeine Prüfungsregistrierung und für die einzelnen Prüfungsfächer. Diese belaufen sich auf insgesamt ca. CHF 1600.- (Änderungen vorbehalten). Zudem müssen für einzelne Fächer Lehrbücher angeschafft werden.
Die Übernahme der Kosten durch das GM ist bei knappen finanziellen Pirvatmitteln auf Antrag möglich. Es steht ein Fonds zur Finanzierung von Schüler/innen zur Verfügung.